SEQIS Software Testing GmbH

Der kompetente Tester

 

Rückblick zur SEQIS SummerAcademy am 16.08.2012

"Der kompetente Tester"

Ingrid Vukovic, SCRUM-Master
Horst Krieger, ipcenter.at
Alexander Vukovic, SEQIS


Die zweite Veranstaltung der SEQIS SummerAkademie ist vorüber. Im Mittelpunkt stand der kompetente Tester. Drei Experten - Ingrid Vukovic, Horst Krieger und Alexander Vukovic – konnten dieses Thema von verschiedenen Seiten interessant beleuchten.

Ingrid Vukovic, SCRUM-Master, hat einen Überblick über die agilen Managementmethoden im SCRUM gegeben. So übernimmt das Team bei den agilen Entwicklungsmethoden gemeinsam die Verantwortung über die Produktqualität – sichergestellt durch unterschiedliche Tests und reflektiert in der „Definition of Done“. Ihre umfangreiche Erfahrung mit vielen verschieden SCRUM-Teams veranlasst Ingrid Vukovic zur Aussage: „Kompetente Tester ergänzen und verstärken hier jedes Scrum-Team“.

Horst Krieger, ipcenter.at, klärte zuerst den Begriff „Kompetenz: Ist die Summe der Fähigkeiten einer Person zum selbstorganisierten, kreativen Handeln in für sie neuen Situationen“. Mit einigen Beispielen erläutert er wie man Kompetenz messen kann. Die Darstellung der Ergebnisse erfolgt in einer anschaulichen Matrix. Wenn nun einer Jobrolle bestimmte Skills zugeordnet werden, kann so z.B. überprüft und entschieden werden welche Stärken einzelner Mitarbeiter gefördert werden können.

Im dritten Vortrag hat Alexander Vukovic den „agilen Tester“ vorgestellt. Punkte die ein Tester in ein agiles Team einbringt sind: Das umfangreiche Test-Know-How, die Kundensicht, Quality-Ownership. Als „Certified Agile Tester“-Trainer hat er das Arbeiten als Tester in einem agilen Team oftmals gelehrt. Im Training werden die Teilnehmer auch mit den wichtigen Grundsätzen vertraut gemacht: „You don´t know, what you don´t know“ – im Sinn von z.B. ich löse keine Probleme jetzt, von denen ich nicht weiß, ob sie in der Zukunft auftreten – und „just enough“ – z.B. Dokumentation nur von soviel wie notwendig, so wenig wie möglich.

Den Abschluss bildete ein Buffet, wo die neuen Erkenntnisse weiter mit den Vortragenden diskutiert wurden.

  • P8160005
  • P8160006
  • P8160007
  • P8160013

  • P8160014
  • P8160025
  • P8160045
  • P8160050

  • P8160068
  • P8160083
  • P8160084
  • P8160086

  • P8160089
  • P8160115

Eine Kooperation von SEQIS mit ihren Partnern

Copyright by SEQIS Software Testing GmbH | 2014