10 Things - IoT

Das Internet der Dinge (IoT): Der nächste QA Paradigmenwechsel, garantiert!

Rückblick zu "10 Things"-Vortrag

Das IoT ist derzeit in aller Munde und immer mehr smarte Geräte kommen auf den Markt. Damit diese einwandfrei funktionieren, muss beim Software Test auf die neuen Herausforderungen, die mit der Vernetzung dieser Geräte verbunden sind, eingegangen werden.

Rückblick zur dritten Veranstaltung der Reihe "10 things I wished they'd told me!" im Jahr 2016

Andreas Teichmeister, MSc, Consultant (IT Analyse, Software Test) und Spezialist für IoT und Security, setzte die Veranstaltungsreihe "10 things I wished they'd told me!" mit einem spannenden Vortrag zum Thema IoT fort und begeisterte die Teilnehmer mit 10 praxisnahen Tipps.

Das IoT ist derzeit in aller Munde und immer mehr smarte Geräte kommen auf den Markt. Damit diese einwandfrei funktionieren, muss beim Software Test auf die neuen Herausforderungen, die mit der Vernetzung dieser Geräte verbunden sind, eingegangen werden.

 

Message Queue Telemetry Transport

"Standards" stellen im IoT die größte Herausforderung dar, da es sich um Quasi-Standards handelt und sich noch keiner so richtig durchsetzen konnte. Der Message Queue Telemetry Transport (MQTT) und das Constrained Application Protocol (CoAP) gehören zu den aussichtsreichsten Kandidaten. Während MQTT nach dem Publish/Subscribe Verfahren arbeitet und dabei einen Broker als zentralen Server benötigt, kommuniziert CoAP direkt zwischen Sender und Receiver.

Wie auch im Mobile Bereich muss man im IoT-Umfeld der Device-Fragmentierung Herr werden. Services sind dabei der Schlüssel, denn es ist schwierig aus Endusersicht zu testen: Effizienter ist es, mit Services zu arbeiten.

Bedenken Sie, die richtige Architektur dafür aufzubauen, denn viele Cloud-Architekturen sind weder für die Menge noch die Vielfalt von IoT-Daten ausgelegt.

Testen Sie Session Based und vermehrt in Richtung Security und Performance, um die Qualität Ihrer IoT-Projekte sicherzustellen!

Folgende "10 things" gab Andreas Teichmeister den Teilnehmern mit auf den Weg:

  1. Setzen Sie sich mit dem IoT aktiv auseinander – jetzt!
  2. Minimieren Sie Abhängigkeiten zu dezentralen Systemen
  3. Nutzen Sie die Service Ebene
  4. Bauen Sie die richtige Architektur auf
  5. Testen Sie Session Based
  6. Definieren Sie die Grenzen Ihres Testobjekts
  7. Security Tests sind zwingend notwendig
  8. Holen Sie die maximale Performance aus dem IoT
  9. Testumgebungsmanagement
  10. Schaffen Sie die notwendigen Rahmenbedingungen

 

Hier finden Sie eine übersichtliche Zusammenfassung der Tipps von Andreas Teichmeister. 

Hier geht's zum Download der Vortragsfolien 

Vortragender
Vortragender Josef Falk

Josef Falk
Senior Consultant
IT Analyse

Veranstaltungskalender
< September 2016 >
Mo Di Mi Do Fr Sa So
      1 2 3 4
5 6 7 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 29 30    

Zurück

  • SEQIS
  • Das Internet der Dinge (IoT): Der nächste QA Paradigmenwechsel, garantiert!
Zum Seitenanfang navigieren