Ten more things

UX und Usability

Mehrwert durch Benutzbarkeit

Bis vor kurzer Zeit wurde gute Usability noch als ein „nice to have“ betrachtet. Im besten Fall war es ein Unterscheidungsmerkmal zwischen vergleichbaren, aber konkurrierenden Produkten.

Doch die Zeiten haben sich geändert: Kunden erwarten gute UX (= User eXperience). Usability erleichtert die Einarbeitung neuer Benutzern ins System und erhöht das Vertrauen der Kunden in das Produkt. Zusammengefasst erhöht Software mit Usability die Kundenzufriedenheit und hilft, Kosten für Support und Schulungen einzusparen.

Aber: UX wird im Software-Entwicklungsprozess immer noch zu stiefmütterlich behandelt. Die Argumente dafür kreisen immer wieder um das gleiche Thema: Zu wenig Zeit, zu wenig Geld. Wie sich zeigt, lassen sich beide Argumente leicht als Ausreden enttarnen, denn gute Usability verbessert nicht nur unser Produkt. Gutes UX-Design spart Geld und Zeit, hilft Fehler bereits zu einem frühen Zeitpunkt zu finden und erhöht den Gewinn, weil das resultierende Produkt attraktiver wird.

Stefan Ladstätter: „Ich zeige Ihnen anhand von 10 Beispielen, was UX von herkömmlichem Grafikdesign unterscheidet und wie rasch sich ein Investment in gutes UX-Design und Usability-Testing amortisiert.“

Factbox

Termin Donnerstag, 14.10.2021
von - bis
16:00 - 16:55 Uhr - Vortrag
16:55 - 17:10 Uhr - Q&A Session
Ort Dieses Event findet auf der Konferenzsoftware Hopin statt.

 

Vortragender
Vortragender Martin Brandhuber

Stefan Ladstätter-Thaa
SEQIS Experte für Projekt Management, Software Test und IT Analyse.

Anmeldung

SEQIS Marketing

Tel: +43 (0) 2236 320 320 0
E-Mail: 

Kostenlos anmelden

Veranstaltungskalender
< November 2021 >
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3 4 5 6 7
8 9 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30          

Zurück

Zum Seitenanfang navigieren